Wer darf mitmachen?

Am KIDS 4 KIDS RUN dürfen alle Kinder teilnehmen, welche die 5., 6., 7., 8. oder 9. Schulstufe besuchen.

5. bis 8. Schulstufe: HS, NMS, Gymnasium-Unterstufe

9. Schulstufe: PTS, Höhere Schulen, Fachschulen

Für die jeweiligen Schulstufen gibt es keinen Stichtag. Ein etwas älterer Schüler (z. B. Besuch der Vorschule) darf selbstverständlich mit seinen Klassenkameraden ein Staffelteam bilden.

 

Bilden Schüler verschiedener Schulstufen eine Staffel, so erfolgt die Wertung in der jeweils höchsten Schulstufe.

Eine Wertung erfolgt nach Schulstufen und NEU: nach Geschlecht. Auch 2017 bekommen die reinen Mädchenstaffeln eine eignene Wertung! Somit gibt es 10 Wertungsklassen. Gemischte Staffeln kommen in die Knaben-Wertung. Der sportliche Wettkampf steht zwar eindeutig hinter dem sozialen Aspekt, trotzdem wird es Preise für die jeweils jahrgangsbesten Staffeln (Mädchen und Knaben) geben.

Wie viele Schüler bilden eine Staffel?

Eine Staffel wird von maximal 6 Schülern gebildet. Bei dieser Anzahl ist jeder Schüler/jede Schülerin etwa 40 Minuten auf der Strecke. Aber mit Pausen dazwischen.

Nach jeder Runde (1.080m) darf gewechselt werden. Mehrere Runden hintereinander zu laufen ist selbstverständlich auch erlaubt.

Bei jedem Wechsel muss der Zeitmesschip weiter gegeben werden. Auf diesem Staffelstab sind die Rundenkarten befestigt.

Für jede Schule gibt es eine eigene, gekennzeichnete Wechselzone.

Nach jeder Runde wird beim Kampfrichtertisch die Runde registriert.

2016: "Pumuckl" und "Speedy-Didi" - zwei Vorbilder für die Kids.

2015: Gernot Trauner, Clemens Walch und Denis Streker von der SV Josko Ried gaben Autogramme.