Fragen? - Hier sind die Antworten!

Müssen die teilnehmenden Kinder gute Läufer sein?

Nein. Es reicht völlig, wenn man ca. 1.000 Meter durchlaufen kann. Nach dieser Distanz erfolgt nämlich der Wechsel und danach hat man eine längere Pause von 20 bis 30 Minuten. Auch Gehen statt Laufen ist natürlich erlaubt.

 

Ist der KIDS 4 KIDS RUN ein Wettkampf?

Eigentlich nicht. Trotzdem werden Ranglisten erstellt (weil die Zeitnehmung dies automatisch macht) und zusätzlich erfolgt diese Wertung nach Schulstufen getrennt.

 

Wie lange dauert der KIDS 4 KIDS RUN?

Exakt vier Stunden. Von 9:30h bis 13:30h. Nach dem Ertönen des Schlusssignals werden die angebrochenen Runden noch beendet. Anschließend gibt es eine Siegerehrung.

 

Auf welchem Untergrund wird gelaufen?

Auf Rasen. Und zwar ohne Schuhe! Barfuß! Auch Barfuß-Weltrekordläufer Dietmar „Pumuckl“ Mücke aus Deutschland (116km in 12 Stunden!) wird dabei sein.

 

Ist eine Startgebühr zu bezahlen?

Nein. Die Ausgaben werden von Sponsoren getragen.

 

Was bekommen die teilnehmenden Kinder?

-          eine schöne Medaille

-          ausreichende Verpflegung (Getränke, Obst und Gebäck)

-          eine Urkunde

-          das angenehme Gefühl, etwas Gutes getan zu haben

 

Gibt es Preise für die Sieger?

Sieger sind alle Teilnehmer. Aber für die besten Staffeln gibt es Pokale.

 

Was ist bei Schlechtwetter?

Bei schlechtem Wetter gibt es einen Ersatztermin zwei Tage später, also am Donnerstag, den 21. Juni 2017.

 

Wie bekommen die Staffeln einen Kilometersponsor?

Am besten ist es, wenn die Lehrerinnen und Lehrer (der Direktor) Firmen kontaktieren. Pro gelaufenen Kilometer ist zumindest ein Euro zu bezahlen. Das sind in Summe ca. 40 bis 50 Euro. Aber auch die Kinder können nach Sponsoren suchen. Es sind auch mehrere Sponsoren pro Team möglich.

 

Wer bekommt den Erlös?

Zu je einem Drittel ergeht die Spendensumme an

-          Oö. Kinder-Krebs-Hilfe

-          DEBRA - Hilfe für Schmetterlingskinder

-          Gesellschaft für MPS und ähnliche Erkrankungen

 

Noch Fragen?

Kein Problem. Bitte einfach an den Veranstalter wenden.

2016: "Pumuckl" und "Speedy-Didi" - zwei Vorbilder für die Kids.

2015: Gernot Trauner, Clemens Walch und Denis Streker von der SV Josko Ried gaben Autogramme.